Hunde-Regenmantel

Pünktlich zum Herbst, als die Tage kürzer, jedoch um ein Vielfaches regnerischer wurden, machte ich mich ans Werk und erstellte ein Schnittmuster für ein Regencape. Der erste Versuch war spärlich. Das Ding passte zwar, aber ich hatte das falsche Material gewählt: Wachstuch. Dieses Tuch hatte ich noch auf Vorrat und dachte, dass es wasserundurchlässig sei und daher gut geeignet. ABER: bei uns ist das leider nicht der Fall. Diese Art von Stoff ist zu steif zum spazieren und bricht nach mehrmaligem tragen. Auch sind dort die Nähte mit ganz weiten Stichen auszuführen, da die entstehende Perforation ansonsten Sollbruchstellen erzeugt. Alles doof. 🙁

Positiv war die Verwendung von aufnähbarem Reflexband.

Also wieder das Packpapier gezückt und ein neues Schnittmuster erstellt mit einem neuen Stoff: beschichtete Baumwolle – gefunden auf www.ebay.de bei “stoffmaedel“. Unterfüttert habe ich den Mantel mit günstigem Fleece (160 x 130cm, ca. 3€) aus Woolworth.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Sewing Projects / Nähprojekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.