Hundebett-Bezug

Unser Hund Yanqui ist ein kleiner Riese. Daher hat er auch ein 110cm großes Bett/Nest. Dieses Ding besteht aus einer Art Kuschelfleece in Beige/Braun und hat die unangenehme Angewohnheit Haare festzuhalten. Da kann ich dem Bett mit dem Staubsauger zu Leibe rücken, wie ich will – es ist aussichtslos. Darum musste ein Bezug her, der keine Haare festhält und sich leicht waschen lässt. Ich holte mir vom Prozente-Tisch bei www.tedox.de einen schokoladenbraunen Futterstoff und nähte für das Bett einen riesigen Hotelverschlussbezug:

Upcycling wird bei uns “gelebt” und ich versuche allem “Alten” noch zu einem neuen Zweck zu verhelfen. Daher habe ich für das Hundebett auch das alte Bettzeug-Inlett aus Kleinkindtagen unserer Tochter zur Hunde-Kuscheldecke umfunktioniert und nähe stets aus alten Bettbezügen passende Bezüge, denn ich wechsle 1-2 mal in der Woche diese Hundebettwäsche – so riecht es nie streng nach Hund in der Wohnung und alles ist sauber.

Dieser Beitrag wurde unter Sewing Projects / Nähprojekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.