Unsere neue Schermaschine im Test…

Hallo zusammen,

am 3.6. habe ich nach langer Suche und Recherche eine Schermaschine für unseren Hund gekauft. Ich hatte ein mittelpreisiges Modell gesucht, was den Anforderungen des Hundefelles unseres Hundes gerecht wird ohne gleich 500 € zu kosten.

Wahl_ProSeries_InhaltIch entschied mich daher für ein Modell aus dem Hause WAHL Modell: Pro Series 9590-2016 (Kabel/Kabellos) für unseren Familienhund (langhaariger Perro de Pastor Mallorquin ( Ca de Bestia) – Labrador-Mix. Damit wollte/will ich Frisörkosten einsparen. Da jede Schur für unseren Hund 50,-€ kostet bin ich schnell mit den Kosten im “grünen Bereich“. Dieses Schermaschinenmodell bekommt man bei amazon.de bereits ab ca. 84,-€ und bei ebay.de sogar schon ab ca. 62,-€. Man muss einfach die Preise vergleichen. 🙂

Folgendes Zubehör ist im Schermaschinen-Koffer  enthalten:

  1. Besonders kraftvolle Netz-/Akku Tierschermaschine mit Drehmotor
  2. Wechselbarer Präzisionsschneidesatz aus gehärtetem Stahl für einfaches Wechseln und Reinigen (!)
  3. Steckerschalternetzteil
  4. 4 farbige Aufsteckkämme (3 mm, 10 mm, 13 mm und 25 mm)
  5. Anwendungs-DVD (deutsch)
  6. Schere
  7. Kamm
  8. Schneidesatzöl
  9. Reinigungsbürste (zum groben Entfernen von Haaren in der Schneide)
  10. Messerschutz
  11. Gebrauchsanweisung … und das alles ist in einem praktischen Kunststoffkoffer / Aufbewahrungskoffer.

Die Schur, trotz dass ich schon mehrmals beim Frisör zusah, auf Youtube Videos dazu anschaute, die beigefügte DVD ansah und natürlich auch die Gebrauchsanweisung las, war nicht sooooo einfach, wie vorgestellt. Unser Hund ist ein Lamm und ließ die 1-stündige Prozedur über sich ergehen, aber (!) es sei gesagt, dass die Maschine nicht “wie Butter” durch das robuste Fell unseres Hundes hindurchglitt. Ich hatte die Vorstellung, dass es wie bei einer “Schafschur” raz-faz gehen würde, da wir unserem Hund keine Frisur verpassen müssen, wie es Pudelbesitzer tun müssen… Nein, es dauerte seine Zeit. Nehmen Sie sich viel Zeit. Weder für Sie noch für Ihren 4-beinigen Freund ist die Schur ein Vergnügen. Eine Stunde stillhalten ist einfach “doof”. Das Gerät ließ ich die ganze Schur über am Kabel angeschlossen, um die Schur auch bis zum Ende durchführen zu können. Zur Akkuleistung kann ich daher noch nichts sagen. Es schwächelte jedoch zu keiner Zeit und wurde auch nicht übermäßig heiß. Für eine Schur “wie bei einem Schaf” muss dann wohl doch eher eine Profimaschine von 500,-€  und mehr her, aber die wird sich für uns nicht amortisieren… Nicht mehr in diesem Hundeleben.

Es sei gesagt, dass ich keineswegs jeden Monat unseren Hund frisiere! Vielmehr wird er einmal im Jahr geschoren. Und nun, da ich diese Maschine jetzt besitze: ab und zu die Haare unter den Pfoten, an den Oberschenkeln der Hinterbeine und an der buschigen Halskrause gestutzt… Das muss reichen und dauert auch nur höchstens 15 Minuten. Dafür ist die Maschine spitze.

Dieser Beitrag wurde unter Dog-Like / Hündisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.